RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Samstag, 20. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

HTS: Einstimmiges Votum der Mitglieder für Vorstandskonzept

Der Weg zur Gründung einer Tourismus-GmbH ist seitens des Hannover Tourismus Service e.V. (HTS) geebnet: Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins am Mittwochabend (15. Februar) im Alten Rathaus votierten die Mitglieder klar für das Konzept des Vorstands. Demnach sollen in den kommenden Wochen Verhandlungen mit mehreren hannoverschen Partnern aus der Tourismus-Branche geführt werden. Ziel ist eine GmbH-Gründung zum 01.07.2006. Gesprächspartner des HTS e.V. sind dabei unter anderem die Landeshauptstadt Hannover, die Deutsche Messe AG, der Erlebnis-Zoo Hannover, der Hotel- und Gastsstättenverband DEHOGA sowie der Airport Hannover.

Einstimmig votierten die 140 anwesenden Mitglieder für den Antrag des Vorstands, in dem das Führungsgremium um Unterstützung für den eingeschlagenen Kurs bat, an dessen Ende die GmbH-Gründung stehen soll. "Ich freue mich, dass das Votum so eindeutig ausgefallen ist. Das macht deutlich, dass alle die Zeichen der Zeit erkannt haben. Mit der GmbH-Lösung und der Bündelung aller Kompetenzen können wir uns im Wettbewerb mit anderen Orten im Städtetourismus zukünftig noch besser positionieren", sagte der HTS-Vorsitzende Peter Richter.

Der HTS e.V. bleibt demnach als Verein bestehen und soll nach den bisherigen Vorstellungen Gesellschafter der GmbH mit Sitz und Stimme im Aufsichtsrat sein. Die Vergünstigungen, die die mehr als 1100 HTS-Mitglieder derzeit genießen, bleiben erhalten. So können Vereinsmitglieder zum Beispiel weiterhin kostenlos Veranstaltungen des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs in den Herrenhäuser Gärten besuchen oder an Stadtrundfahrten teilnehmen.
[PM LH Hannover, 16.02.2006]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Die Ricklinger Plakatwand