RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Montag, 28. Mai 2018

Werbung


 

Monatsarchiv: März 2006

Spielplatz Gottfried-Keller-Strae soll attraktiver werden

Wnsche der Kinder sind gefragt
Der Spielplatz an der Gottfried-Keller-Strae im Stadtteil List soll mit neuen Spielgerten attraktiver gestaltet werden. Bevor die Planung dafr beginnt, haben alle Kinder und Jugendlichen aus dem Wohngebiet die Gelegenheit, ihre Wnsche zu uern. Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrn ldt alle Kinder und Jugendliche, Eltern und Nachbarn dazu am Mittwoch, dem 22. Mrz 2006, 15 Uhr, auf das Spielplatzgelnde ein.
[PM LH Hannover, 17.03.2006]

Pflegezentrum Heinemanhof: Stadt plant Betreuungstreffpunkt fr Demenzerkrankte

Das stdtische Pflegezentrum Heinemanhof in Kirchrode ist spezialisiert auf die fachgerechte Betreuung von psychisch stark vernderten Personen. Hier knnen Demenz- und Alzheimererkrankte, alterspsychischen erkrankte Menschen mit hohem Mobilittsbedarf, dauerhaft Bettlgrige mit hohem Pflegebedarf sowie geistig behinderte Personen, die dauerhaft pflegebedrftig geworden sind, "in Geborgenheit" leben. (more...)

Groe Resonanz: Lichtwoche bers Wochenende verlngert

Neues und Altes Rathaus, Markt- und Kreuzkirche, Flusswasserkunst und Opernhaus erstrahlen auch noch am Wochenende in besonderem Licht: Wegen der groen Resonanz wird die "Lichtwoche" in Hannovers Innenstadt-Veranstalter: neben der Stadtverwaltung die Stadtwerke Hannover AG sowie zehn Leuchtenhersteller und Lichtbros - entgegen der ursprnglichen Planung nicht am Freitag beendet, sondern bis Sonntagabend verlngert. Die Beleuchtungsanlagen werden erst am Montag (20. Mrz 2006) abgebaut.
[PM LH Hannover, 16.03.2006]

Mehr: Nchtliche Attraktion: Lichtwoche 2006

Ergebnisse der Wanderungsbefragung 2005: Grnde, innerhalb der Stadt umzuziehen

Vor allem vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und seiner Auswirkungen auf die Stadt wird es immer wichtiger, die Stadt Hannover als Wohnort fr bereits hier Lebende und neu Hinzugezogene stetig attraktiver zu machen und weiter zu entwickeln.
Spezifische Wnsche an den Wohnungsmarkt erfordern zielgruppenspezifische Manahmen. Dazu ist es unter anderem wichtig zu wissen, was Menschen bewegt, innerhalb der Stadt umzuziehen. Immerhin betrifft das rund 50.000 Personen pro Jahr, also etwa 10 Prozent der Bevlkerung. Diese sind fr die Stadt eine wichtige Zielgruppe, die bereits heute das Stdtische schtzt und auch knftig an Hannover gebunden werden soll. (more...)

Nchtliche Attraktion: Lichtwoche 2006

"Das Licht einer lebendigen Stadt erschpft sich nicht darin, Beleuchtung und Sicherheit fr die Verkehrsteilnehmer zu bieten. Das Licht der lebendigen Stadt ist das Licht urbanen Lebensgefhls. Es setzt inmitten der Routinen metropolitane Statements."
(Michael Batz in "Urbanes Licht- Szenografien der Stadt", Topos 46/2004)

Prominente innerstdtische Gebude werden nachts in besonderes Licht gerckt: Von Montag, 13. Mrz, bis Freitag, 17. Mrz 2006, fhrt die Stadt mit technischer Untersttzung der Stadtwerke Hannover AG die "Lichtwoche Hannover 2006" durch. (more...)

Projekt FLUXUS bringt Musik nach Hainholz

FLUXUS musikalisiert Hainholz: vom Freibad ber den Kulturtreff, vom Kleinkind bis zu den SeniorInnen, vom Kleingartenverein, zum Kirchenchor bis zum italienischen Restaurant - beteiligen knnen sich alle Unternehmen, Einrichtungen, Vereine und Menschen im Stadtteil. Das bedeutet, dass es jedem Menschen im Stadtteil Hainholz ermglicht wird, sich musikalisch zu bettigen. Der niederschsische Kultusminister Bernd Busemann ist Schirmherr des Projektes "Musik in Hainholz", fr das beispielsweise das MusikZentrum Hannover, die Musikschule und die Hochschule fr Musik und Theater Hannover gemeinsam arbeiten. Weitere Kooperationspartner sind zurzeit der Deutsche Musikrat, 100 Jahre Yamaha Stiftung der Deutsche Orchester Verband und andere. (more...)

Einwohnerversammlung: Oberbrgermeister informiert ber Stadtentwicklung

Nicht nur unmittelbar im Zentrum, auch im innenstadtnahen Stadtbezirk Sdstadt - Bult geht die Stadtentwicklung voran - der Bau des Torhauses am Aegi, das Wohnprojekt Va-sati, moderne Brobauten in Bult und hohe Zufriedensheitswerte zeigen dies.
Wie ist die weitere stdtebauliche Entwicklung? Wie entwickeln sich die Wohnquartiere und was tut sich auf dem gewerblichen Sektor? Wie geht es am Sdbahnhof weiter und was ist mit der Wohnbebauung in der Krausenstrae? Um diese und andere Fragen zur stdtebaulichen Entwicklung in den Stadtteilen Sdstadt und Bult zu besprechen, ldt Oberbrgermeister Herbert Schmalstieg ein zur nchsten (more...)

Stadt legt illegalen Bordellbetrieb an der Georgstrae still

Die Stadt Hannover hat am Montagvormittag (6. Mrz) die Neuerffnung eines Bordellbetriebes an der Georgstrae verhindert. Die Nutzung wurde nach erfolgter Anhrung mit sofortiger Wirkung untersagt.
Ein Bauantrag fr den geplanten Bordellbetrieb lag nicht vor. Fr das Gebude existiert lediglich eine Baugenehmigung aus dem Jahr 2002 fr ein Bro- und Geschftshaus.
Die Verwaltung wird alle bauplanungsrechtlichen Mittel einsetzen. Wir werden so schnell wie mglich den politischen Gremien einen Aufstellungsbeschluss vorlegen, mit dem Ziel, einen solchen Betrieb in diesem Bereich zu verhindern.
[PM LH Hannover, 06.05.3006]

Kommunalwahl 2006

Noch ein gutes halbes Jahr bis zur Kommunalwahl am 10. September 2006. Die Parteien beginnen sich um die Kandidatenlisten Gedanken zu machen, Spitzenkandidaten werden gesucht und aufgestellt. Manch ein langjhriger Kommunalpolitiker bangt um seinen sonst sicheren Listenplatz, da allenthalben neue, junge Kandidaten aus den Ortsverbnden und -vereinen nachrcken wollen.
Wenn jetzt Kommunalwahl wre, welcher Partei wrden Sie Ihre Stimme geben?
Mit dieser Frage ffnet das Ricklinger Stadtteil-Informationsportal "Fidele Drp" das virtuelle Wahllokal und bietet jetzt allen die Mglichkeit schon mal vorab ihre Stimme abzugeben. (weiterlesen auf "Fidele Drp")

Lesenetzwerk Hannover lobt Schreibwettbewerb fr Kinder zum Welttag des Buches aus

Kinder von acht bis elf Jahren knnen bis zum 20. Mrz 2006 mit einer eigenen Geschichte am Schreibwettbewerb zum Welttag des Buches 2006 teilnehmen. Als Thema ist die groe Frage vorgegeben, die man vorher bei einem Besuch des Zoos Hannover klren sollte: "Worber reden Tiere, wenn sie sprechen?" Reden sie vielleicht ber Manni, den kleinen Pandabren, der ausgebchst ist? Oder sprechen sie ber den kleinen Elefanten im Dschungelpalast? Die Kinder sollen aufschreiben, was sie bei den Tieren "gehrt", gesehen und beobachtet haben - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Geschichte soll die Lnge von drei DIN A 4 Seiten nicht berschreiten. Abzugeben sind die Geschichten mit Angaben des Namens, der Adresse und der Telefonnummer in den hannoverschen Stadtbibliotheken, in den Buchhandlungen Weiland, Sternschnuppe und Bcherwurm oder in einer evangelischen Gemeindebcherei. Mit der Post knnen sie an die Stadtbibliothek Hannover, c/o Ute Stephan, Hildesheimer Strae 12, 30169 Hannover geschickt werden. Die Preise werden am Welttag des Buches (23. April) von Ministerprsident Christian Wulff, der auch Schirmherr des Schreibwettbewerbs ist, berreicht.
[PM LH Hannover, 02.03.2006]


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert fr Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Gttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Groe Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Der Ricklinger Deich