RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Samstag, 21. April 2018

Werbung


 

Monatsarchiv: Juni 2006

Stadtentwsserung Hannover

Gutes Jahresergebnis 2005 trgt zu Gebhrenstabilitt bei
Im zehnten Jahr als stdtischer Eigenbetrieb zeigt sich die Stadtentwsserung Hannover erneut als leistungsfhiger, wirtschaftlich arbeitender Entwsserungsbetrieb. Der von der Wirtschaftsprfungsgesellschaft WIBERA geprfte und uneingeschrnkt testierte Jahresabschluss 2005 wurde vom Rechnungsprfungsamt der Landeshauptstadt Hannover ohne ergnzende Feststellungen besttigt. Der Jahresberschuss betrgt 790.000 Euro. (more...)

Schmalstieg: Hannover hlt an Schulprojekt zur Flutopferhilfe in Sri Lanka trotz politischer Unruhen fest

Der Verwaltungsausschuss des Rats bedauert, dass das hannoversche Hilfsprojekt zur Flutopferhilfe in Sri Lanka nach der Tsunamikatastrophe im Dezember 2004 zurzeit nicht fortgefhrt werden kann. Oberbrgermeister Herbert Schmalstieg hatte den Verwaltungsausschuss ber Gesprche mit der Deutschen Botschaft in Sri Lanka und der Deutschen Gesellschaft fr technische Zusammenarbeit GmbH (GTZ) informiert. Darin war ihm mitgeteilt worden, dass aufgrund von Zwischenfllen insbesondere im Norden Sri Lankas die Sicherheit der ProjektmitarbeiterInnen und der Bauunternehmen nicht mehr gewhrleistet werden knne. Die europischen Botschaften haben deshalb empfohlen, die bestehenden Hilfsprojekte zurzeit nicht weiter zu verfolgen.
Der Oberbrgermeister erklrte dazu, dass das hannoversche Hilfsprojekt weiter fortgesetzt werden soll, weil besonders im Norden Sri Lankas nach der Flutkatastrophe eine dringende Hilfsbedrftigkeit bestehe. Der Verwaltungsausschuss hofft, dass in Sri Lanka mglichst bald wieder ruhige Verhltnisse einkehren, damit der Wiederaufbau der Schule fortgefhrt werden kann.
[PM LH Hannover, 30.06.2006]

Versteigerung von 600 Fundsachen: vom Kinderwagen bis zum Rollstuhl

Frank Schaffert, Leiter des Fundbros im Fachbereich Recht und Ordnung der Stadt, versteigert am Sonnabend (8. Juli 2006) ab 9 Uhr in der Tellkampfschule, Altenbekener Damm 83, Fundsachen jeder Art ffentlich gegen Hchstgebot und Barzahlung. Es handelt sich dabei um gebrauchte Sachen, die so versteigert werden, wie sie dem Fundbro bergeben wurden. Eine Gewhr fr den Zustand und die Beschaffenheit - insbesondere fr deren Mngelfreiheit - wird daher nicht bernommen. (more...)

Einladung zur Diskussion: Straen-, Stadtteil- und Volksfeste – Wie lange noch?

Sehr geehrte Damen und Herren,
den zahlreichen Organisatoren von Straen- und Stadtteilfesten in Vereinen wird es immer schwerer gemacht, ihre - teilweise seit vielen Jahrzehnten bestehenden - Veranstaltungen durchzufhren. Gebhren fr Straennutzung und Imbissstnde steigen seit Jahren, die Auflagen der Stadtverwaltung sind kaum noch erfllbar, die Haftungsfrage bei Zwischenfllen ist fr Ehrenamtliche unberschaubar.
So stellt sich die Frage, wie lange solche Feste noch mglich sein werden. Welche Rahrnenbedingungen mssen verndert werden, damit auch Sie sich weiterhin fr die Menschen in dieser Stadt engagieren knnen? (more...)

Schtzenfest Hannover 2006: Der traditionelle Schtzenausmarsch

Rund 12.000 Teilnehmer bilden den lngsten Schtzenausmarsch der Welt
Die lange Tradition des Schtzenwesens in Hannover verpflichtet. Wenn das Schtzenfest Hannover alljhrlich am Freitag vor dem ersten Montag im Juli beginnt, feiert Hannover nicht nur eines der grten Feste Deutschlands, sondern auch das grte Schtzenfest der Welt. (more...)

Israeltag

Israeltag am 09.07.06 im Hof am Freizeitheim Lister Turm, Hannover
Von 14:00 bis 18:00 Uhr wollen die hannoverschen Freunde Israels ein sommerliches Fest feiern, zu dem die ffentlichkeit herzlich eingeladen ist. Eine Vielzahl von Gruppen und Initiativen bieten auf Initiative der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Infostnde, Kaffee, Kuchen und israelische Spezialitten. So werden zum Beispiel die "Falken" neben Kinderaktivitten ber ihren langjhrigen Jugendaustausch mit israelischen Jugendlichen berichten, "Jung und Jdisch", ein Zusammenschluss aus der Liberalen Jdischen Gemeinde Hannover, stellt sich vor, der Israelische Bodenfonds und die Wohlfahrtsorganisation "Keren Kajemet" berichten ber ihre Arbeit und auch die Deutsch-Israelischen-Gesellschaft wird von ihren vergangenen Aktivitten und der bevorstehenden Israelreise berichten.
Auf der Bhne werden die Gruppe "Mizwah" und die Tanzgruppe der Liberalen Jdischen Gemeinde sowie die Klezmergruppe und der Chor der Jdischen Gemeinde Hannover K.d..R. und auerdem die Gruppe "Ayassa" fr Unterhaltung sorgen. Auerdem wird, u. a. die Bundesministerin a. D. Edelgard Bulmahn von ihren Beziehungen zu und ihren Erlebnissen in Israel berichten.
[PM Region Hannover, 28.06.2006]

OB bittet Bundestagsabgeordnete um Mithilfe bei Reform der Gewerbesteuer

Bundestagsabgeordnete aus Hannover um Umgebung erhalten in diesen Tagen Post aus dem Rathaus. Oberbrgermeister Herbert Schmalstieg bittet die rtlichen VolksvertreterInnen, sich bei den Beratungen der Bundesregierung ber Eckpunkte der Unternehmenssteuerreform zum Wohl der EinwohnerInnen fr eine Sicherung der Gewerbesteuer einzusetzen.
"Ich appelliere an Sie, die sich abzeichnenden Plne von Bundesfinanzminister Steinbrck zu untersttzen und die Gewerbesteuer im Sinne der Kommunen fortzuentwickeln", so Schmalstieg. (more...)

12. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung: Experten diskutieren im Rathaus

"Bildung, Betreuung und Erziehung vor und neben der Schule" ist das Thema des 12. Kinder- und Jugendberichtes, den eine Sachverstndigenkommission im Auftrag der Bundesregierung im Herbst 2005 vorgelegt hat.
Auf Einladung der Stadt Hannover und des Landesjugendamtes wird Professor Dr. Thomas Rauschenbach, Direktor des fr den Bericht geschftsfhrenden Deutschen Jugendinstituts (DJI) und Vorsitzender der Kommission, die Kernaussagen des Berichtes im Rahmen der Fachtagung "Zwlfter Kinder- und Jugendbericht" vorstellen. (more...)

Zukunft der Bildung Zukunft der Stadt?

Schule und Weiterbildung nach der Kommunalwahl - Montag, 3. Juli 2006 um 19.30 Uhr
Der Stadtelternrat Hannover und der Bildungsverein Hannover veranstalten anlsslich der Kommunalwahl 2006 eine gemeinsame ffentliche Diskussionsveranstaltung mit den drei Brgermeisterkandidaten/innen:
Dirk Toepffer (CDU)
Ingrid Wagemann (Bndnis '90/Die Grnen)
Stephan Weil (SPD)

zum Thema Bildung. (more...)

Neuorganisation erfolgreich abgeschlossen

KSH bietet umfassende Dienstleistungen in Altersfragen
Der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) ist der umfassende Dienstleister fr Altersfragen in der Stadt. Seit gut einem Jahr gehren zur Angebotspalette "Information, Beratung und Hilfen im Einzelfall".
"Mit diesem umfassenden Hilfs- und Beratungsangebot verstrken wir die Servicequalitten des KSH wesentlich und sind damit - wie die Nachfrage im ersten Jahr zeigt - erfolgreich am Bedarf orientiert", zieht Sozialdezernent Thomas Walter eine positive Zwischenbilanz. (more...)


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Schünemannplatz