RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Dienstag, 23. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

Neuorganisation erfolgreich abgeschlossen

KSH bietet umfassende Dienstleistungen in Altersfragen
Der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) ist der umfassende Dienstleister fr Altersfragen in der Stadt. Seit gut einem Jahr gehren zur Angebotspalette "Information, Beratung und Hilfen im Einzelfall".
"Mit diesem umfassenden Hilfs- und Beratungsangebot verstrken wir die Servicequalitten des KSH wesentlich und sind damit - wie die Nachfrage im ersten Jahr zeigt - erfolgreich am Bedarf orientiert", zieht Sozialdezernent Thomas Walter eine positive Zwischenbilanz.

Die Dienstleistungen betreffen einerseits Hilfen im Einzelfall: SozialarbeiterInnen untersttzen ber 60-Jhrige in Krisensituationen, suchen fachbergreifend und gemeinsam mit den Betroffen nach Auswegen aus Notlagen. Zudem bieten sie bei fehlender Pflegeversicherung oder bei ber deren Leistungen hinausgehendem Bedarf Hilfestellung bei der Berechnung, Beantragung und Durchsetzung von Leistungsansprchen. Auerdem knnen sich ltere beraten und praktisch helfen lassen, wenn es um das altersgerechte Wohnen in den bisherigen oder wenn ntig neuen vier Wnden geht.

"Wie wichtig diese Art der individuellen Nothilfe und Untersttzung ist, haben uns Flle in der jngeren Vergangenheit wieder vor Augen gefhrt", betont Walter und appelliert an potenziell Betroffene, die Angebote des KSH zu suchen und anzunehmen.

"Die brigen Bausteine unserer Serviceleistung sollen denn auch helfen, Hemmschwellen abzubauen", so der Dezernent weiter und erlutert: "Der Schlssel dazu ist 'Information und Beratung', auf allen Wegen, die dem Bedarf bei lteren Menschen heute entsprechen: ber das Internet; in persnlichen Gesprchen zu kundenfreundlichen Sprechzeiten, wenn ntig in der Muttersprache der Ratsuchenden; am Auskunfts- und Beratungstelefon."

"Information, Beratung und Hilfen im Einzelfall" sind ber die Servicetelefonnummer 168-42345 in der Herschelstrae 30, im Internet unter www.seniorenberatung-hannover.de sowie die AnsprechpartnerInnen in den Stadtbezirken zu bekommen. Als "SeniorenServiceZentrum" werden sie den Charakter des knftigen Standortes des Fachbereichs Senioren im Ihmezentrum entscheidend prgen.

"Mit der Angebotskomplettierung und Neuorganisation des KSH bauen wir auf den traditionellen Leistungen der 'Altenhilfe' auf - Seniorenfachplanung, Unterhaltung von Begegnungssttten, stadtbezirksorientierte offene Seniorenarbeit - und machen zugleich einen weiteren entscheidenden Schritt ber sie hinaus. Zusammen mit den brigen Arbeitsgebieten - wirtschaftliche Hilfen, Alten- und Pflegezentren, Lastenausgleich - ist der Fachbereich Senioren den Anforderungen des demografischen Wandels entsprechend zukunftstauglich aufgestellt", so Thomas Walter.
[PM LH Hannover, 19.06.2006]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.