RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Dienstag, 23. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

12. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung: Experten diskutieren im Rathaus

"Bildung, Betreuung und Erziehung vor und neben der Schule" ist das Thema des 12. Kinder- und Jugendberichtes, den eine Sachverstndigenkommission im Auftrag der Bundesregierung im Herbst 2005 vorgelegt hat.
Auf Einladung der Stadt Hannover und des Landesjugendamtes wird Professor Dr. Thomas Rauschenbach, Direktor des fr den Bericht geschftsfhrenden Deutschen Jugendinstituts (DJI) und Vorsitzender der Kommission, die Kernaussagen des Berichtes im Rahmen der Fachtagung "Zwlfter Kinder- und Jugendbericht" vorstellen.

Am Montag (26. Juni) von 10 bis 15.30 Uhr im Neuen Rathaus, Mosaiksaal, Trammplatz 2,
diskutieren ExpertInnen aus politischen Gremien, Jugendmtern, Freien Trgern der Jugendhilfe, Schulen und Tageseinrichtungen fr Kinder ber die Themen des Berichtes und ihre Bedeutung aus Landes- und kommunaler Sicht.

Der Bericht setzt sich mit Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsprozessen im frhen Kindes- und im Schulalter sowie deren Untersttzung durch die Kinder- und Jugendhilfe auseinander. "Bildung, Erziehung und Betreuung mssen Kindern aller Altersstufen zugnglich sein", lautet eine der Kernbotschaften, die durch Empfehlungen ergnzt sind.

Durch strkeres Zusammenwirken aller beteiligten Akteure soll das Kind und der/die Jugendliche als Persnlichkeit in den Mittelpunkt gestellt werden. Institutionen haben sich darauf einzustellen und Rahmenbedingungen zu schaffen, z.B. durch Betreuungsangebote fr unter Dreijhrige, den Ausbau des Angebotes an Ganztagsschulen, eine altersmig frhere Einschulung und systematische Frderung der Kinder aller Altersgruppen unabhngig vom Einkommen der Eltern.

Um das umfassende Bildungskonzept zu realisieren, ist insbesondere das Zusammenspiel von Schule und Jugendhilfe und anderen Bildungsorten und Lernwelten mit entsprechenden strukturellen und organisatorischen Voraussetzungen in allen Institutionen zu ermglichen.

Informationen zu dem Bericht sowie eine Zusammenfassung gibt es im Internet unter www.bmfsfj.de.
[PM LH Hannover, 22.06.2006]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Schünemannplatz