RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 18. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

100. Blockheizkraftwerk

Arbeitspltze schaffen mit vorbildlichen Energiekonzepten
Nur zwei Jahre nach seiner Grndung hat das hannoversche Unternehmen Energiewerkstatt GmbH & Co. KG am Mittwoch (30. August) das 100. Blockheizkraftwerk (BHKW) aus eigener Produktion an den Turnverein Badenstedt bergeben. Fr das expandierende Familienunternehmen, das zum Teil auch fr den Betrieb der so genannten Kraft-Wrme-Kopplungs-Anlagen zustndig ist, arbeiten mittlerweile neun Mitarbeiter, davon wurden allein drei in diesem Jahr eingestellt.

BHKWs nutzen den Brennstoff optimal aus, da sie gleichzeitig Strom und Wrme produzieren. Bei diesen dezentralen kleinen Kraftwerken kommen vorwiegend lokale Unternehmen fr Bau und Betrieb zum Zuge. Das schafft Arbeitspltze vor Ort, zumal diese Anlagen auch hier in Hannover gefertigt werden, so Wirtschafts- und Umweltdezernent Hans Mnninghoff, der sich wiederholt fr einen verstrkten Ausbau der Kraft-Wrme-Kopplung (KWK) in Hannover ausgesprochen hat. Dabei falle der Klimaschutzagentur die Aufgabe zu, gemeinsam mit ihren Partnern eine Kampagne anzuschieben, um die klimapolitischen Zielvorstellungen, 50 MW zustzliche Leistung in Kraft-Wrme-Kopplung bis zum Jahr 2010 zu realisieren, mglichst weitgehend umzusetzen. Mit einer Spitzentechnik, wie sie die Energiewerkstatt produziert, mchte Mnninghoff einen nennenswerten Anteil der heute fr die Erzeugung von Strom und Wrme erforderlichen Energie einsparen und so einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Gerte der neuesten Generation verfgen ber Generatoren mit noch hherer Effizienz und ber eine internetbasierte Steuerung. Nach Auskunft von Hendrik Schade, Verkaufsleiter bei der Energiewerkstatt, sei der Aufbau eines Partner- und Servicenetzes erfolgreich angelaufen, ebenso ein erster Ersatzteil-Onlineshop und ein Erfahrungsforum im Internet. "Auch die Planungsunterlagen fr Fachplaner, Architekten und Installationsfachbetriebe stehen jetzt im Internet", so Schade.

Von dieser intelligenten Alternative der Energieversorgung wird demnchst auch der Turnverein Badenstedt profitieren. Dort wird das neue Blockheizkraftwerk vier alte Heizkessel ersetzen. "Bei Investitionskosten von insgesamt rund 60.000 Euro hoffen wir jhrlich rund 10.000 Euro Energiekosten einsparen zu knnen", so Klaus Seffer, stellvertretender Vorsitzender und Geschftsfhrer des Vereins, der auch eine groe Tennishalle zu beheizen hat. In einem Teil der Halle trainieren seit einiger Zeit die Kaderturnerinnen des Norddeutschen Leistungszentrums des NTB und die knnen nun sicher sein: Egal wie kalt der nchste Winter wird, ihre Trainingssttte wird gut geheizt sein.
[PM LH Hannover, 30.8.2006]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Die Ricklinger Plakatwand