RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 19. April 2018

Werbung


 

Werbung

Erster Bildband über die Herrenhäuser Gärten

Hinstorff Verlag präsentiert Buch über Hannovers Herrenhäuser Gärten
Rostock und Hannover, 20. September 2006 - Mehr als 300 Jahre nach ihrem Entstehen ist die Faszination der Herrenhäuser Gärten bei Besuchern aus aller Welt ungebrochen. Im Hinstorff Verlag ist nun ein Rundgang in Buchform erschienen, der das in seiner Vielfalt einmalige Ensemble aus Gartenkunst und Gartenkultur würdigt.

Das 135 Hektar große Gesamtkunstwerk, bestehend aus Großem Garten, Berggarten, Georgen- und Welfengarten macht die untrennbare Geschichte der Dynastie der Welfen und der Stadt Hannover sicht- und erlebbar. Anekdotenreich und unterhaltsam erzählen die Autoren Hanae Komachi und Henning Queren in 22 Kapiteln aus Vergangenheit und Gegenwart der Gärten: Von Kurfürstin Sophie, die sich ihr Leben lang mit dem Ausbau und der Gestaltung der Gärten befasste und als eigentliche Schöpferin gilt, von den Gärten als Schauplatz großer Politik, Wissenschaft, Kunst und Liebe. Hier war der englische König zu Hause, hier hat Georg Friedrich Händel musiziert und der Gelehrte Leibniz über die Unendlichkeit von Gottes Schöpfung nachgedacht. Heute sind die Festwochen in Herrenhausen mit u. a. Barockmusik, Kleinkunstfestival, Feuerwerkswettbewerb oder den abendlichen Illuminationen ein nicht wegzudenkender Teil des hannoverschen Kulturlebens.

Fotograf Nik Barlo jr. gewährt dem Betrachter durch seine faszinierenden Aufnahmen im Spiel mit dem Licht einen neuen Blick auf bekannte Orte und lässt ihn den Reiz der jahreszeitlichen Veränderungen spüren. Der Bildband entstand in Zusammenarbeit mit Ronald Clark, Direktor der Herrenhäuser Gärten bei der Landeshauptstadt Hannover und Wilken von Bothmer, Geschäftsführer der Herrenhausen Verwaltungs GmbH Gastronomie und Co. KG. Vier Übersichtskarten, ein geschichtlicher Überblick sowie ein Serviceteil mit Adressen, Öffnungszeiten und Veranstaltungen runden das Buch ab.

[PM LH Hannover, 22.9.2006]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Schünemannplatz