RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Freitag, 19. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

Ausstellung: Der erste Rat 1946

Zum 60. Jahrestag der demokratischen Gemeinde ist vom 19. Oktober bis zum 3. November im Brgersaal des Rathauses die Ausstellung "Der erste gewhlte Rat 1946" zu sehen.
Die Ausstellung zeigt die Geschichte des ersten gewhlten Rates der Stadt nach dem Krieg am Beispiel aller Mitglieder, die dem Rat von 1946-1948 angehrten. Zu sehen sind Portrtfotos der Ratsmitglieder, Plakate aus dem Wahlkampf, zeitgenssische Dokumente zu den Grundproblemen der Nachkriegszeit. Aber auch Einblicke in die Parteipresse werden vermittelt.

Um die damaligen Alltagsnte zu veranschaulichen, steht im Mittelpunkt der Ausstellung das bekannte Stadtmodell aus der Rathaushalle, das Hannover in dem katastrophalen Zustand der Zerstrung nach dem Bombenkrieg zeigt. Die Ratsfrauen und Ratsherren resignierten nicht, sondern debattierten konstruktiv - teilweise bei einer Raumtemperatur von fnf Grad - ber den richtigen Weg aus der Misere. Die vollstndigen Niederschriften aller 23 Sitzungen, soweit sie im Stadtarchiv erhalten sind, liegen in der Ausstellung aus. Die Besucher knnen sie eigenhndig durchblttern und sich so ein eigenes Urteil ber den Charakter und die Leistung der Mitglieder des ersten gewhlten Rates in Hannover bilden.

Fotodokumente zeigen auch die Amtseinfhrung der 1946 gewhlten Ratsfrauen und -mnner am 26. Oktober 1946. An der Sitzung nahm ein "Frulein Bartels" als Dolmetscherin teil, denn nach dem "Wach-auf-Chor" aus Wagners Meistersingern erffnete der britische Stadtkommandant, Oberstleutnant Churchman, die konstituierende Sitzung im Hodlersaal. Churchman sagte dem neuen Rat die Untersttzung der Militrregierung zu. Er empfahl in Anlehnung an jene klassische Weisheit, die im Sitzungssaal die Fensterseite in lateinischen Lettern ziert: "Durch Einigkeit wachsen die Dinge; durch Zwietracht werden sie zerstrt - "CONCORDIA RES PARVAE CRESCUNT DISCORDIA MAXIMAE DILABIMUR".

Danach begann der neue Rat seine Arbeit. Unter der Leitung des noch amtierenden Oberbrgermeisters Franz Henkel (FDP) whlte er Wilhelm Weber (SPD), der von 1919 bis 1933 dem Brgervorsteherkollegium angehrt hatte, zum neuen Oberbrgermeister.

Wilhelm Weber lenkte den Blick der Ratsmitglieder auf die Realitten und die anstehenden Aufgaben wie Trmmerrumung, Entnazifizierung, Wasserversorgung, Wohnungsnot, Lebensmittelverteilung, Versorgung der Bevlkerung mit Kleidung, Strom und Heizung.

"Der erste gewhlte Rat 1946" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Stadtarchivs und des Historischen Museums.

Die Ausstellung ist vom 10. bis 26. Oktober und vom 30. Oktober bis 1. November jeweils montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und an Sonnabenden und Sonntagen von 10 bis 17 Uhr geffnet.
Wegen einer Veranstaltung kann die Ausstellung in der Zeit vom 27. bis zum 29. Oktober nicht besichtigt werden.

[PM LH Hannover, 19.10.2006]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp