RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Dienstag, 23. Januar 2018

Werbung


 

Monatsarchiv: Dezember 2006

Neujahrsgre von Oberbrgermeister Stephan Weil

Liebe Hannoveranerinnen, lieber Hannoveraner,
nach knapp zwei Monaten im Amt wende ich mich zum Jahreswechsel zum ersten Mal an dieser Stelle als Oberbrgermeister an Sie.

Hinter uns liegt ein aufregendes, erfolgreiches und schnes Jahr. Wenn ich an das Sommermrchen der Fuball-Weltmeisterschaft zurckdenke, so wnsche ich mir, dass wir den Schwung, die Begeisterung, die Strahlkraft und das Selbstbewusstsein dieser Tage fr unsere Stadt mit in den Alltag des Jahres 2007 nehmen. (more...)

Grne begren Ergebnisse zu Apollo-Konzept

Grne begren die konstruktiven Ergebnisse der Verhandlungen zwischen Apollo-Betreiber und Verwaltung
Schlieckau: "Linden wird um ein innovatives Kulturprojekt reicher!"

Ich freue mich, dass die Verwaltung und die Initiatoren des Apollo-Konzeptes nach intensiven Verhandlungen zu einem guten Ergebnis gekommen sind, kommentiert Lothar Schlieckau, Fraktionsvorsitzender der Grnen Ratsfraktion, die ersten Einigungsschritte. Nach dem derzeitigen Stand kann nach dem endgltigen Genehmigungsbescheid das geplante Kultur- und Veranstaltungsprojekt zum neuen Jahr starten. (more...)

Mehr als 1,1 Millionen Menschen besuchten den Weihnachtsmarkt rund um die Marktkirche

Ein uerst positives Ergebnis erbrachte die erstmals in diesem Jahr durchgefhrte BesucherInnenzhlung auf dem hannoverschen Weihnachtsmarkt rund um die Marktkirche: Mehr als 1,1 Millionen Menschen haben den Markt in der Zeit vom 27. November bis 22. Dezember besucht. (more...)

Grne fr Namen weiblicher Persnlichkeiten bei Schulbenennungen

Kramarek: Bildung ist keine Mnnersache!
Wenn Schulen sich einen Namen geben mchten, sollten sie verstrkt die Namen weiblicher Persnlichkeiten bercksichtigen!, sagt Regine Kramarek, schulpolitische Sprecherin der Grnen Ratsfraktion. Wir haben einen Antragsentwurf erarbeitet, wonach die Stadtverwaltung auf die Schulen entsprechend hinwirken mge, so Kramarek. (more...)

Hannover bewirbt sich als Gastgeberstadt fr die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011

Hannover bewirbt sich um die Ausrichtung als Austragungsort und Gastgeberstadt fr die FIFA Frauen-Weltmeister-schaft 2011. "Gerade whrend der Fuball-Weltmeisterschaft der Herren hat Hannover bewiesen, welche Sportbegeisterung in unserer Stadt herrscht. Groe Erfahrungen und Wissen zeichnen unsere Stadt aus, wenn es darum geht, Groereignisse von internationaler Bedeutung professionell und geschickt vorzubereiten und durchzufhren", so Oberbrgermeister Stephan Weil. ber die Bewerbung informierte der Oberbrgermeister heute den Verwaltungsausschuss des Rats.
In seinem Antwortschreiben teilte der Prsident des DFB, Dr. Theo Zwanziger, der Stadt mit, dass der Weltfuballverband FIFA voraussichtlich fr knftige Frauen-Wettbewerbe umfassende nderungen des Reglements vornehmen wird und somit den Bewerbungsunterlagen erst Anfang 2007 zu rechnen sei. Die Bewerbung der Stadt Hannover habe er "mit Freude" registriert.
[PM LH Hannover, 21.12.2006]

Oberbrgermeister Weil ldt zur Einwohnerversammlung ein

Wie ist der Planungsstand fr die Umgehungsstrae Misburg-Sd? Gibt es bereits Vorstellungen zur Umgestaltung von Meyers Garten im Rahmen des Programms "Hannover schafft Platz" und wie kommt die Bebauung Steinbruchsfeld voran? Welche Nachnutzung zeichnet sich ab fr die Mergelgruben? Um diese und weitere Fragen zur Stadtentwicklung in Misburg und Anderten geht es bei der ersten Einwohnerversammlung nach seiner Wahl, zu der Oberbrgermeister Stephan Weil fr den Stadtbezirk Misburg-Anderten eingeladen hat. Sie findet statt am Montag, dem 29. Januar 2007, 19.30 Uhr, im Brgerhaus Misburg, Seckbruchstrae 20. (more...)

Handwerker-Parkausweis Region Hannover mit neuer Gestaltung und handlichem Format

Der in Kooperation zwischen Stadt und Region Hannover Anfang des Jahres fr Handwerksbetriebe eingefhrte "Parkausweis Region Hannover" hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt: Mit dem neuen Handwerkerparkausweis mssen Unternehmen nicht mehr in jeder Kommune in der Region Hannover, in der sie arbeiten, separat eine Parkausnahmegenehmigung beantragen. Weniger Brokratie und die Frderung des Wirtschaftsstandortes ist die Folge. Ab sofort gibt es den Ausweis mit neuer Gestaltung im handlichen Format. Um die Benutzerfreundlichkeit noch weiter zu erhhen wird der jetzt in blau gehaltene Ausweis im DIN A 5 Format herausgegeben. Er ist so besser zu erkennen und zu handhaben. Alle Betriebe, die im Besitz von noch gltigen Parkausweisen sind, erhalten jetzt per Post kostenfrei die neuen Parkausweise. Fr die Handwerksbetriebe steht ein zentraler Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung Hannover unter der Servicetelefon-Nummer 0511/168-31261 zur Verfgung.
Mehr auf „FD Region Hannover”: Handwerker-Parkausweis-Region
[PM LH Hannover, 21.12.2006]

Grne verrgert ber Selbstgeflligkeit von Industrie und Stromriesen

Was die Groe Koalition fr den Klimaschutz tut, ist bescheiden, wie sich nun Industrie und Stromriesen auffhren, ist unverschmt!
Dette aufgeladen: Da stellen sich einem doch die Haare zu Berge!

Was bei diesem Energiegipfel im April zustande kam, war in Sachen Klimaschutz ohnehin ein uerst fauler Kompromiss, ein Schmusegesang zwischen ohnmchtiger Grokoalition und sich-ewig-leid-tuender Industrie!, wettert Michael Dette, energiepolitischer Sprecher der Grnen Ratsfraktion. (more...)

Bezirksrat Nord stimmt gegen Essensgeld an KiTas

Mit neun zu acht Stimmen bei einer Enthaltung hat sich der Bezirksrat Hannover Nord gestern gegen das Essensgeld in Hhe von 30 Euro an hannoverschen Kindertagessttten ausgesprochen. Eingebracht wurde der entsprechende Antrag vom LINKSBNDNIS-Vertreter Thomas Grote. Der Bezirksratsherr aus dem Stadtteil Hainholz verwies in seiner Rede auf die schwierige soziale Situation vieler Familien besonders in Hannovers Norden und appellierte an die Solidaritt im Stadtteil. (more...)

Modernste Standards fr Luxushotel nutzen

Grne regen eine Passivhausbauweise fr das Luxushotel am Hohen Ufer an
Dette: Eine energetisch optimierte Bauweise nach dem modernsten Standard wre fr alle Seiten ein Gewinn!

Gerade bei einem exponierten Gebude wie diesem wrde eine zukunftsweisende Bauweise, die sich an den modernsten Mastben der Energieeffizienz orientiert, eine besondere Wirkung erzielen, regt Michael Dette, baupolitischer Sprecher der Grnen Ratsfraktion, in einem Brief an die Stadtbaurtin an. Die Grnen versprechen sich hiervon sowohl eine positive Wirkung fr den Klimaschutzstandort Hannover in seiner Gesamtheit, als auch fr das Image des Luxushotels. (more...)


Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp