RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Freitag, 19. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

Bezirksrat Nord stimmt gegen Essensgeld an KiTas

Mit neun zu acht Stimmen bei einer Enthaltung hat sich der Bezirksrat Hannover Nord gestern gegen das Essensgeld in Hhe von 30 Euro an hannoverschen Kindertagessttten ausgesprochen. Eingebracht wurde der entsprechende Antrag vom LINKSBNDNIS-Vertreter Thomas Grote. Der Bezirksratsherr aus dem Stadtteil Hainholz verwies in seiner Rede auf die schwierige soziale Situation vieler Familien besonders in Hannovers Norden und appellierte an die Solidaritt im Stadtteil.
Angesichts der zunehmenden Kinderarmut und der ffentlichen Debatte ber eine zu niedrige Geburtenrate in Deutschland sendet die Erhebung von Essensgeld an Kindertagessttten genau das falsche Signal, betonte Grote. Bei der Versorgung und Ausbildung von Kindern drfen wir generell nicht streichen oder abkassieren.

In den Bezirksrten Dhren-Wlfel, Buchholz-Kleefeld und Ahlem-Badenstedt-Davenstedt wurden gleich lautende Antrge fr die Abschaffung des Essensgeldes gegen die Stimmen von LINKSBNDNIS und CDU abgelehnt. Morgen steht das Thema Essensgeld an KiTas im Stadtbezirksrat Sdstadt-Bult auf der Tagesordnung und im Januar in Ricklingen. Im Februar wird sich dann der Rat der Landeshauptstadt mit der Befreiung von Geschwisterkindern vom Essensgeld beschftigen.
[PM Das Linksbndnis. Region Hannover, 19.12.2006]

1 Kommentar »

  1. Ist denn eine Wiederaufnahme dieser Sache geplant? Ich glaube gehrt zu haben dass dieses Thema demnchst wieder aktuell werden soll.

    Comment by Songtexte — 12. April 2007 @ 18:05

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Schünemannplatz