RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Freitag, 20. April 2018

Werbung


 

Werbung

KSH: Ahnenforschung – Einführung in ein anspruchsvolles Hobby

Mit dem spannenden Thema "Ahnenforschung" möchte der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) Interessierte am Mittwoch (14. Februar) bekannt machen. Von 10 bis etwa 11.30 Uhr gibt Rudolf Dietmann im Kulturtreff Hainholz, Voltmerstr. 40, Tipps und Hinweise für einen Ansatz, die eigene Herkunft selbstständig zu erforschen. Drei Folgetermine sowie ein Besuch der genealogischen Forschungsstelle werden mit den TeilnehmerInnen verabredet. Eine Mappe mit Lehrmaterial wird zum Selbstkostenpreis von fünf Euro bereitgestellt. Mitzubringen sind Kugelschreiber, Bleistift, Radiergummi und Schreibblock. Menschen mit Familiensinn und Interesse an teils kriminalistisch anmutender Spurensuche wenden sich an den KSH, Telefon 168-45195 oder 168-42350. Die bei der Anmeldung zu zahlende Gebühr in Höhe von fünf Euro wird bei der ersten Veranstaltung erstattet.
[PM LH Hannover, 26.1.2007]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Schünemannplatz