RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Sonntag, 22. April 2018

Werbung


 

Werbung

Klimaschutz für alle!

Politische Filmabende, Bilderausstellung und niedersächsischer Hauptkampagnentag zum Klimaschutz

Grünes Doppel zum Tschernobyl-Jahrestag

Am Donnerstag, den 26. April, lädt der Grüne Stadtverband zum Jahrestag des Tschernobyl-Unglücks zu zwei Veranstaltungen in Hannover ein. Um 17:15 Uhr wird im Apollo Kino (Limmerstr. 50) der Film „Die Wolke“ gezeigt. Direkt im Anschluss an den Film ist um 19:45 Uhr im Apollo Konzept (Leinaustr. 1) die Eröffnung der Ausstellung mit Bildern aus Tschernobyl von Elena Filatova, die dort bis zum 03. Mai zu sehen sein wird.

„Eine unbequeme Wahrheit“
Am Freitag, den 27. April, wird um 20:00 Uhr im Veranstaltungssaal „Kapelle “ des StudentInnenwohnheims Schwesternhaus (Schwesternshausstr. 10) der Al Gore-Film „Eine unbequeme Wahrheit“ gezeigt.

Hauptkampagnentag 28. April
In verschiedenen Stadtteilen und am Kröpcke finden zu den Klimatagen Stände mit Aktionen zum Klimaschutz statt. Niedersächsischer Hauptkampagnentag ist hierbei der 28. April, an dem in ganz Niedersachsen Stände und Aktionen sein werden.

Hintergrund:
Die Grünen Klimatage in der Region Hannover rund um den Jahrestag von Tschernobyl (26.04.) und den Tag der Erneuerbaren Energien (29.04.) sind Teil der Grünen Kampagne „Klimaschutz für alle“. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen möchten Grüne den Klimaschutz stärken. Weitere Informationen zu diesen und folgenden Veranstaltungen: www.gruene-hannover.de und www.gruenes-klima.de.

[PM Bündnis 90/Die Grünen Stadtverband Hannover, 25.4.2007]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Die Ricklinger Plakatwand