RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 18. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

Abschluss der Hannah Arendt Lectures 2007 mit Professor Michael Vester

"Die Krise der politischen Reprsentation" ist das hochaktuelle Thema der diesjhrigen Hannah Arendt Lectures, einer Reihe ffentlicher Vortrge, die der in Hannover geborenen deutsch-jdischen Philosophin Hannah Arendt gewidmet sind. In Anlehnung an ihr Werk errtern jeweils drei ReferentInnen Zukunftsfragen der Gesellschaft. In diesem Jahr wird "Die Krise der politischen Reprsentation" aus der Sicht einer Journalistin, eines Politikers und eines Wissenschaftlers beleuchtet. Veranstaltungsort ist die Stadtbibliothek, Hildesheimer Strae 12.

Zum Abschluss der diesjhrigen Vortragsreihe spricht am Mittwoch (4. Juli) von 18 bis 20 Uhr Prof. Dr. Michael Vester. Michael Vester ist Professor fr politische Wissenschaft i. R. an der Leibniz Universitt Hannover. Zu seinen jngsten Verffentlichungen zhlen unter anderem "Der Kampf um soziale Gerechtigkeit", "Die gefesselte Wissensgesellschaft" (beide 2006), "Die selektive Bildungsexpansion" und "Class and Culture in Germany" (beide 2005).

ber den Vortrag: Das historische Modell des deutschen Sozialstaats versprach fast allen sozialen Gruppen Teilhabe an Wohlstand und Sicherheit. Sein Erfolg war eng mit dem Aufstieg der groen Volksparteien verbunden. Seit den neunziger Jahren versuchen Union und Sozialdemokratie verstrkt einen "Pfadwechsel", der den Brgerinnen und Brgern mehr Risikobereitschaft zumutet. Das Ergebnis waren anhaltende Stimmen- und Vertrauensverluste. Besteht wirklich so viel soziale Not? Oder sorgt eine zunehmende Individualisierung dafr, die Augen vor den Problemen der Globalisierung sowie der Alterungs-, Familien- und Gesundheitskosten zu verschlieen? Der Vortrag verdeutlicht an umfangreichen Forschungen, dass diese Bilder zu einfach sind. In der Bevlkerung bestehen durchaus noch die klassischen Modelle einer gerechten sozialen Ordnung, in denen Solidaritt und Eigenverantwortung vereinbar sind. Welches sind diese alternativen Modelle? Was mssten die Volksparteien tun, um die darin liegenden Chancen einer sozial balancierten Modernisierung zu nutzen?

Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit zum Besuch des Hannah-Arendt-Raumes der Stadtbibliothek. Bcher von und zu Hannah Arendt knnen an einem Bchertisch erworben werden.

Die Hannah Arendt Lectures finden statt im Rahmen des Projektes "Wissenschaft trifft Politik - Politik trifft Wissenschaft" der Philosophischen Fakultt der Universitt Hannover. Das Projekt wird gefrdert von der Volkswagen-Stiftung.

[PM LH Hannover, 27.6.2007]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp