RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Freitag, 19. Januar 2018

Werbung


 

Werbung

Bibliothekssommer 2007

Wissenswertes, Erstaunliches, Skurriles aus der Stadtbibliothek - das vermittelt die Reihe Bibliothekssommer 2007. In wchentlichem Abstand meldet sich die Stadtbibliothek whrend der Ferien immer freitags mit einem neuen Thema zu Wort. Heute stellt sich die Frage
Was machen Silbergule in der Stadtbibliothek?

Silbergule in der Stadtbibliothek - wie geht das zusammen? Der scheinbare Widerspruch lst sich schnell auf, wenn man wei, dass es sich bei den Silbergulen nicht etwa um silberne Gule handelt, sondern um ein Druckerzeugnis. Genauer, um eine Zeitschriftenreihe der 20er Jahre, die besonders auch dadaistische Texte verffentlichte. Aha, passt doch.

Bevor die Silbergule wieder fr lange Zeit in den Panzerschrnken der Stadtbibliothek in der Hildesheimer Strae 12 verschlossen werden, wird es zum Abschluss der Ausstellung "Silbergule und Merzhefte. Hannoversche Verlage der Zwanziger Jahre" am Donnerstag (2. August) dort um 17 Uhr eine besondere Fhrung geben. Wer mag, wird dabei einige Stcke selbst in die Hand nehmen knnen. In der Ausstellung ist darber hinaus das Album der Galerie von Garvens zu sehen, ein absolutes Unikat, das die reichhaltige Ausstellungsttigkeit dieser Privatgalerie dokumentiert. Ebenso das wertvolle Kestnerbuch, das von P.E. Kppers, dem ersten knstlerischen Leiter der Kestnergesellschaft, herausgegeben wurde und zeitgenssische Literatur und Grafik vereint. Anmeldungen nimmt die Stadtbibliothek im Infozentrum unter Telefon 168-42169 entgegen.
[PM LH Hannover, 27.7.2007]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Die Ricklinger Plakatwand