RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 18. Januar 2018

Werbung


 

Monatsarchiv: November 2007

29 DirektkandidatInnen bei der Landtagswahl

Fr die Landtagswahl am 27. Januar 2008 sind 29 WahlkreisbewerberInnen fr die fnf stadthannoverschen Wahlkreise benannt.
Neben den fnf groen Parteien CDU, SPD, FDP, BNDNIS 90/DIE GRNEN und DIE LINKE.Niedersachsen, die in allen fnf Wahlkreisen DirektkandidatInnen aufgestellt haben, wird sich mit den Freien Whlern in den Wahlkreisen 24 Hannover-Dhren, 26 Hannover-Linden und 28 Hannover-Mitte eine weitere Partei um die fnf in Hannover zu vergebenen Mandate bewerben. Auerdem rechnet sich Dr. Klaus-Dieter Eickemeier als Einzelbewerber Chancen im Wahlkreis Hannover-Buchholz aus. Den brigen Parteien, die zum Teil schon BewerberInnen aufgestellt hatten, ist es nicht gelungen, die notwendigen 100 Unterschriften vorzulegen; das gilt auch fr die NPD, die vier Bewerber nominiert hatte. Somit wird, im Gegensatz zu anderen Wahlen, der Stimmzettel im Januar 2008 nicht besonders lang. (more...)

Mitwhlen heit Mitentscheiden – 600.000 behinderte Menschen whlen mit

Gemeinsame Presseerklrung der Hannoverschen Werksttten, der VHS Hannover und des Behindertenbeauftragten des Landes Niedersachsen anlsslich des "UN-Welttages der Behinderten" am 03.12.2007:
HANNOVER. Nicht nur am "UN-Welttag der Behinderten" an behinderte Menschen denken, sondern Teilhabe und Mitbestimmung Alltag werden lassen. Der Behindertenbeauftragte des Landes Niedersachsen, die VHS Hannover und die Hannoverschen Werksttten fordern gemeinsam alle behinderten Menschen auf, sich gezielt zu informieren, ihre Forderungen und Ziele einzubringen und dann mglichst geschlossen zur Wahl zu gehen. (more...)

Rasche Reaktion auf EU-Richtlinie

Rasche Reaktion auf EU-Richtlinie

stra rstet Busse mit zweitem Rollstuhlplatz aus
Als eines der ersten Verkehrsunternehmen in Deutschland hat die stra auf die Richtlinie der Europischen Union reagiert, der zufolge in Linienbussen neueren Baujahrs nur maximal ein Fahrgast im Rollstuhl befrdert werden darf. Die Hannoverschen Verkehrsbetriebe haben begonnen, ihre von dieser Richtlinie betroffenen 21 neuesten Busse vom Typ Solaris Urbino mit einem zweiten Aufstellplatz fr Rollsthle auszursten, der den Vorschriften der EU entspricht. (more...)

Grne stellen Hannovers Winter auf die Probe

Grne stellen Hannovers Winter auf die Probe

Schlittschuhe oder Badehose? Ennos Eiswette zum Klimawandel
Mit einer Probemessung zur Wassertemperatur im Maschsee beginnen die hannoverschen Grnen am Montag, den 03. Dezember 2007, eine neue Informationskampagne zum Klimawandel. Der Landtagsabgeordnete Enno Hagenah zieht um 12:00 Uhr Mittags am Maschsee Nordufer beim Fackeltrger die Badehose an und geht einige Meter ins Wasser, um dort die exakte Dezember-Wassertemperatur zu messen. In den folgenden vier Wochen haben alle Hannoveranerinnen und Hannoveraner die Mglichkeit, (more...)

Grne: Keine Bestrafung, sondern Prvention

Grne: Keine Bestrafung, sondern Prvention

Kramarek: Auch SchlerInnen sollten die Schultoiletten mitgestalten!
Seit vielen Wochen ist der Zustand der Schultoiletten ein fraktionsbergreifend diskutiertes Thema, so wie am Mittwoch im Schulausschuss. Mehrheitlich abgestimmt wurde dort ber einen Antrag der ElternvertreterInnen: fortan sollen dringende Sanierungsarbeiten an den Schultoiletten gleich erledigt werden. Gleichzeitig sollen die baulichen Zustnde ermittelt und in einer Priorittenliste dargestellt werden. (more...)

Stadtentwsserung Hannover bleibt ein zertifizierter Betrieb

Die Stadtentwsserung Hannover ist seit Oktober 2004 ein zertifizierter Betrieb und bleibt es auch in Zukunft. Im Rahmen einer Rezertifizierung im November wurde das gesamte Managementsystem neu bewertet. Externe Auditoren haben berprft, ob in den vergangenen drei Jahren der Nachweis fr ein erfolgreiches Qualitts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement erbracht wurde. (more...)

Grne: Biologische Anlage weiter optimieren

Zahlen zeigen Zwischenstand Differenziert betrachtet die Regionsfraktion Bndnis 90 / Die Grnen die jetzt von der Regionsverwaltung vorgelegten Zahlen ber die Abfallbehandlungskosten der MBA Lahe. “Die Zahlen erlauben eine Beurteilung der gegenwrtigen Kosten und ihren Vergleich zum Vergabebeschluss von 2003. Damit ist aber noch keine abschlieende Beurteilung mglich, denn bei einem vernderten Durchsatz verndern sich auch [...] (weiterlesen auf “FD Region Hannover Hannover”)

Hannover hat den ersten Unterwasser-Adventskalender

Hannover hat den ersten Unterwasser-Adventskalender

Hannover staunt ber den ersten Unterwasser-Adventskalender. Im Sea Life Aquarium schmckt nun jedes Becken ein Trchen. Jeden Tag zwischen 14 und 15 Uhr darf ein Kind eines ffnen.
Neugierig umkreist der kleine Igelfisch die durchsichtige Acrylglaskugel mit dem seltsamen Inhalt. Mit einem Fisch hat sie jedenfalls keine hnlichkeit. Auch der Oktopus, der sonst spielend leicht Krabben aus geschlossenen Marmeladenglsern herausholt, versucht vergebens an den merkwrdigen Inhalt der Kugel in seinem Becken heranzukommen. Die Aquarien mit den Trchen, in denen Igelfisch und Oktopus wohnen, sind zwei von insgesamt 24 Becken, die nun den wahrscheinlich ersten Unterwasser-Adventskalender Hannovers beherbergen. (more...)

Aegidienkirche leuchtet rot gegen die Todesstrafe

Aegidienkirche leuchtet rot gegen die Todesstrafe

ai-Hannover protestiert mit 70 "Todeskandidaten" gegen drohende Hinrichtung von jugendlichen Ttern im Iran
Die Landeshauptstadt und amnesty international Hannover rufen gemeinsam zur Kundgebung gegen die Todesstrafe auf am Freitag, 30. November, 18.00 Uhr, in der Aegidienkirche, Hannovers zentraler Gedenksttte gegen Krieg und Gewaltverbrechen. Zusammen mit ber 500 Stdten setzt sich Hannover im Weltverband "Cities for Life" fr die Abschaffung der Todesstrafe ein. Am weltweiten Aktionstag 30. November 2007 werden in den beteiligten Stdten ffentliche Gebude beleuchtet, und die Menschen demonstrieren mit Lichtern und Mahnwachen gegen die Todesstrafe. (more...)

Schulausschuss im Rat stimmt gegen Schulhilfefonds

Schulausschuss im Rat stimmt gegen Schulhilfefonds

Der Schulausschuss der Stadt Hannover hat heute den Haushalts-Antrag der LINKEN auf die Einrichtung eines Fonds fr Schulmaterialien fr Kinder von Arbeitslosengeld II-Empfngern abgelehnt. Das Landesamt fr Statistik hat gerade bekannt gegeben, dass 21 Prozent der Kinder in der Region Hannover arm sind, sagte der linke Ratsherr Jeremy Krstic bei der Begrndung des Antrags. Wir mssen als Stadt auf die zunehmende Kinderarmut regieren, wenn die eigentlich Zustndigen in Land und Bund hier nichts tun. (more...)


Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Schünemannplatz