RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 19. April 2018

Werbung


 

Werbung

Islamforum: Nicht eine Religion, sondern gemeinsame Werte in den Mittelpunkt!

Islamforum: Nicht eine Religion, sondern gemeinsame Werte in den Mittelpunkt!

Ratsherr Friedrich-Wilhelm Busse, Kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion begrt die berlegungen zu einem Islamforum. Jede Initiative, die das Verstndnis zwischen den Kulturen frdert, sei hilfreich. Dabei kann es jedoch nicht nur darum gehen, Nicht-Muslime von der Notwendigkeit von Moscheebauten zu berzeugen. Es muss auch selbstverstndlich sein, den Bedenken von
Nachbarn politisch nicht mit Ignoranz und Hme gegenberzutreten, sondern mit Respekt und Ernsthaftigkeit.

Den Begriff Islamforum hlt Busse fr wenig hilfreich, dies knne nur ein Arbeitstitel sein. Im Mittelpunkt eines solchen Kreises sollte die Bemhung stehen, die gemeinsamen Werte in den Vordergrund zu stellen, die die drei Weltreligionen miteinander verbinden.
Daher wre der Begriff Werteforum viel passender, eine Fokussierung auf den Islam wrde wiederum ausgrenzen, so Busse. Ratsherr Busse wrde sich wnschen, dass vielen jungen Christen und Muslimen viel gegenwrtiger wird, wie nahe sich die Kulturen sind. Jesus ist im Koran viel hufiger erwhnt als Mohammed und seine Geburt ist dort ausfhrlicher beschrieben, als im Neuen Testament.

Mitbrger/innen mit Migrationshintergrund strker fr ein gesellschaftliches Engagement in Politik, Vereinen und Verbnden zu gewinnen, ist eine zentrale Aufgabenstellung. Die Besinnung auf gemeinsame Werte kann ein festes Fundament dafr sein. Die Bemhungen dazu mssen von beiden Seiten verstrkt werden, zu lange wurde diese Herausforderung vernachlssigt. Der Integrationsplan muss gerade in diesem Bereich mit Leben erfllt werden, betont der kulturpolitische Sprecher der CDU-Fraktion.

[PM CDU-Ratsfraktion Hannover, 30. Juni 2008]

Kein Kommentar

Werbung

Sorry, the comment form is closed at this time.


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Die Ricklinger Plakatwand