- ihmebote archiv - http://archiv.ihmebote.de -

Mit Marquess und Kondomen gegen AIDS

Posted By ihmebote On 30. September 2008 @ 14:55 In Hannover,Mitte,Tipps & Termine | No Comments

HIV/Aids-Präventionsaktion "Mit Gummi und Grips Aids vermeiden" mit MARQUESS am Freitag, 10. Oktober 2008, 14.30 Uhr im GOP
In Hannover leben rund 800 Menschen mit dem HI-Virus. 3100 Niedersachsen haben sich mit dem Virus infiziert; bundesweit leben 56.000 Infizierte. Alle sechs Sekunden steckt sich weltweit ein Mensch mit HIV an. 90 Prozent der Infektionen werden sexuell übertragen. Trotzdem geht insbesondere bei jungen Menschen der Kondomverbrauch zurück und immer mehr Personen neigen zu riskantem Sexualverhalten. "Der beste Schutz gegen Aids sind nach wie vor Kondome. Sie sind zudem eine konkurrenzlos preiswerte Lebensversicherung" erklärt Ulrike Fieback, Sprecherin der Techniker Krankenkasse (TK) Niedersachsen. "Vorbeugen, Beraten und Aufklären sind die wichtigsten Instrumente, um die Immunschwäche zu bekämpfen", so Fieback weiter.

Die TK lädt daher alle Schülerinnen, Schüler, junge Menschen sowie alle Interessierten, die verantwortungsvoll mit dem Thema Sex umgehen, am 10. Oktober 2008 ins hannoversche GOP, Georgstraße 36, zur HIV/Aids-Präventionsaktion ein. Die Musikgruppe Marquess verteilt live von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr kostenlos Kondome und Autogramme.


Die Musikgruppe Marquess unterstützt die HIV/Aids-Präventionsaktion

Diese Aktion wird gemeinsam mit der TK Niedersachsen, dem niedersächsischen Sozialministerium und pro familia durchgeführt und soll das wichtige Thema Aids/HIV und die frühzeitige Prävention dagegen wieder ins Bewusstsein rufen sowie den Gebrauch von Kondomen gerade bei Jugendlichen fördern. Dabei sollen 20.000 "Billy BOY"-Kondome verteilt werden, die die Firma MAPA kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Auch die Gruppe Marquess stellt sich ohne Honorar für diese Aktion zur Verfügung und setzt sich so für den Schutz gegen AIDS, ungewollte Schwangerschaften und anderen Sexualkrankheiten ein.

"Kondome schützen nur, wenn sie auch die richtige Größe haben. Genau wie der Helm des Motorradfahrers exakt passen muss, sollte auch das Kondom den persönlichen Maßen entsprechen. Daher gilt: Man(n) nehme ein Kondom, das passt", sagt Ulf Gronau, Sozialpädagoge bei pro familia, bei der jedes Jahr über 30.000 Schülerinnen und Schüler an sexualpädagogischen Veranstaltungen teilnehmen.

Gewinnspiel anlässlich der TK- Präventionsaktion

Gemeinsam mit der TK Niedersachsen verlost der ihmebote zwei Mal je eine CD ¡YA! von Marquess. "La vida es limonada", der neueste Hit von Marquess, ist ebenso auf dem Album vertreten wie zwölf weitere heiße Latinopopstücke.

Gewinnfrage: Wie viele Mitglieder hat die Gruppe Marquess?

Einfach eine Email an gewinn@ihmebote.de [1] senden und die Antwort auf die Gewinnfrage als Betreff einfügen. Alternativ können Sie die Lösung auch unten auf dieser Seite als Kommentar posten (Bitte dort neben der gesuchte Zahl auch noch mal die Gewinnfrage eintragen!).
Unter allen Einsendungen bis Sonntag, 5. Oktober 2008, 24.00 Uhr, mit richtiger Lösung, werden die beiden Gewinner ausgelost.
Jede Emailadresse kann nur ein Mal teilnehmen. Alle Emailadressen werden nur für dieses Gewinnspiel genutzt und nicht an Dritte weiter gegeben!

Der ihmebote wünscht viel Glück und vielleicht können Sie Ihre neue Marquess-CD gleich am 10. Oktober bei der HIV/Aids-Präventionsaktion "Mit Gummi und Grips Aids vermeiden" im GOP signieren lassen!

Herzlichen Glückwunsch!

Die zwei CDs gingen an

  • U. Mahlmann (Wettbergen) und
  • P. Leberecht (Oberricklingen)

Beiden Gewinnern viele Spaß mit dem neuen Marquess-Album und allen Anderen vielen Dank für Ihre Teilnahme an dem ersten Gewinnspiel auf dem ihmeboten!

Weitere Informationen


Article printed from ihmebote archiv: http://archiv.ihmebote.de

URL to article: http://archiv.ihmebote.de/2008/09/30/marquess-kondome-aids-gop/

URLs in this post:

[1] gewinn@ihmebote.de: http://archiv.ihmebote.demailto:gewinn@ihmebote.de

[2] Email: mailto:lv-niedersachsen@tk-online.de

[3] Niedersächsisches Sozialministerium: http://www.ms.niedersachsen.de/

[4] pro familia: http://www.profamilia.de/

[5] Niedersächsische Aids-Hilfe: http://www.nah.trilos.de/