RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Montag, 20. November 2017

Werbung


 

Werbung

Ab Mitte September wird die neue Brücke eingebaut

Sperrung des Messeschnellweges an der Anschlussstelle Hannover-Misburg
Im Zuge des Messeschnellweges wird im Bereich der Anschlussstelle Hannover-Misburg parallel zu den Bauarbeiten für die Verlängerung der Stadtbahnlinie nach Misburg der Überbau der Brücke der A 37/B 3 über die Buchholzer Straße (L 382) erneuert.

Die Bauarbeiten dafür laufen seit Ende März und sind soweit vorangeschritten, dass die beidseitig neben der jetzigen Brücke erstellten neuen Überbauten ab Mitte September eingeschoben werden und danach die Anschlussarbeiten an die Fahrbahn hergestellt werden.

Für die Bauarbeiten sind Teil- und Vollsperrungen vorgesehen, die der für die Baumaßnahme zuständige Regionale Geschäftsbereich Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auf der heutigen (Donnerstag, 3. September 2009) Pressekonferenz vorgestellt hat.

Der Messeschnellweg wird an dieser Stelle ab 18. September, 20:00 Uhr, für rund drei Wochen gesperrt. Zusätzlich muss noch die unterführte "Buchholzer Straße" (L 382) an einem Wochenende (18. - 20. September) und in der 40. Kalenderwoche für ca. drei Tage voll gesperrt werden.
Da die A 37/B 3 in diesem Bereich eine durchschnittliche Verkehrsbelastung von rund 60.000 KFZ/Tag hat, wird nachdrücklich gebeten, diesen Bereich möglichst weiträumig zu umfahren.

Die Umleitungen sind ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer werden außerdem durch entsprechende Schaltungen der Verkehrsbeeinflussungsanlagen sowie mit mobilen LED-Info-Systemen und gesonderten elektronischen Textanzeigetafeln unterstützt und gelenkt.

Zusätzlich zu der Information der Bürger und Verkehrsteilnehmer über Presse und Rundfunk wird eine Hotline bei der Verkehrsmanagementzentrale unter 0511-35354242 eingerichtet.

Einzelheiten zu den Umleitungsstrecken und Sperrzeiten sind im Internet auf den Seiten der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bereitgestellt.

[PM Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, 3. September 2009]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich