RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Freitag, 18. August 2017

Werbung


 

Werbung

Kleefelder Gespräche

Bürgerverein Kleefeld lädt ein zur Gesprächsreihe „Kleefelder Gespräche“
Erste Veranstaltung am 16.11.2009 um 19 Uhr – Ist eine Fußgängerzone in Kleefeld möglich

Der Bürgerverein Kleefeld e.V. strebt die Einrichtung eines sozio - kulturellen Zentrums im Stadtteil an. Auf dem Weg dorthin bietet der Verein mit Kooperationspartnern bereits heute unterschiedliche Projekte, Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen in Kleefeld an.

Nachdem der Bürgerverein in den letzten Monaten zahlreiche Kultur- und Sportveranstaltungen durchgeführt hat, möchte er sich auch verstärkt mit Fragen der Stadtteilentwicklung beschäftigen. Dazu bietet er von November 2009 die „Kleefelder Gespräche“ an.

Die erste Veranstaltung beschäftigt sich mit der Verkehrssituation im Geschäftszentrum zwischen Kirchröder-, Scheide- und Breithauptstraße. Die Entscheidung für die Lage des Hochbahnsteiges in der Kirchröder Straße ist getroffen. Der Hochbahnsteig verbessert die Zugangsmöglichkeit für Mobiltätseingeschränkte. Der Autoverkehr in den angrenzenden Straßen jedoch bleibt, eine Verkehrsberuhigung im Geschäftszentrum und eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität wird nicht erreicht.

War es das, Kleefeld? Oder gibt es noch Chancen für eine Steigerung der städtebaulichen Qualität in diesem Bereich? Ist eine Fußgängerzone in Kleefeld möglich? Was kann getan werden, um das Geschäftszentrum im Stadtteil attraktiver zu gestalten? In der Veranstaltung können auch andere Themen angesprochen werden.

Über diese und andere Fragen zur Verkehrssituation im Stadtteil wollen wir mit Dr. - Ing. Cay Lienau, Vorsitzender des Verkehrsclub Deutschland, Kreisverband Hannover und Mitglied im Bürgerverein diskutieren.

Kleefelder Gespräch – Ist eine Fußgängerzone in Kleefeld möglich?
am 16.11.2009
In der Werkstatt Süd, Hölderlinstraße 1

Die Kleefelder Gespräche werden in 2010 fortgesetzt. Die nächsten Veranstaltungen:

„Strategien für das genossenschaftliche Wohnen in Zeiten des Wandels“

Vortragsveranstaltung mit Christian Petersohn, Vorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Buchholz-Kleefeld
am 27. Januar 2009
um 19.00 Uhr

„Visionen für Kleefeld im Jahr 2020“

Diskussionsveranstaltung mit Vertretern den im Rat vertretenen politischen Parteien.

Die Veranstaltungen finden statt in der Werkstatt Süd, Hölderlinstraße 1. Zu den genannten Veranstaltungen werden wir noch durch Presseinformationen berichten, insbesondere über Tag und Uhrzeit.

[PM Bürgerverein Kleefeld e.V., 09.11.2009]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich