RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Dienstag, 27. Juni 2017

Werbung


 

Werbung

CDU legt der Stadt eigenes Konzept für den Andreas-Hermes-Platz vor

CDU legt der Stadt eigenes Konzept für den Andreas-Hermes-Platz vor

„Da die Stadtverwaltung offensichtlich keine Idee hat, wird die CDU-Ratsfraktion ein Konzept für den Andreas-Hermes-Platz beantragen. Wir möchten endlich eine einheitliche bauliche Lösung“, so der baupolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Dieter Küßner.

„Durch unseren Vorschlag gibt es eine Gesamtlösung sowohl zur Unterbringung für die Initiativen und Gruppen im Raschplatzpavillon als auch der VHS und der Stadtteilbibliothek“, ergänzt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Friedrich-Wilhelm Busse.

Die CDU-Ratsfraktion will den Andreas-Hermes-Platz professionell vermarkten. Aus dem Verkaufserlös soll ein (Teil-)Neubau errichtet werden, der in der Höhe dem benachbarten Gebäude angepasst wird. „In das Gebäude könnten dann sowohl die Nutzer des Raschplatzpavillons als auch die VHS und die Stadtteilbibliothek ziehen und die oberen Etagen als Büroräume vermietet werden. Dies hat den erfreulichen Effekt, dass durch die Mieteinnahmen die laufenden Kosten getragen werden können“, erläutert Küßner.

Die zentrale Lage des Platzes biete sich – auch vor dem Hintergrund der Gespräche über das geplante Justizzentrum und die Neugestaltung des Raschplatzes – ideal für die Nutung durch Büros an. Angeblich gebe es bereits auch zwei interessierte Investoren.

„Für uns war es vor allem sehr wichtig, den Initiativen und Gruppen aus dem Raschplatzpavillon weiterhin die Möglichkeit zu geben, am gewohnten Standort ihre Arbeit fortzusetzen“, so Busse.

„Unser Konzept, belastet den Haushalt nicht, trägt sich finanziell selbst, hat eine bauliche und optische Aufwertung des Andreas-Hermes-Platzes zur Folge und die Interessen der Nutzer des Raschplatzpavillons sind berücksichtigt. Um es kurz zu sagen, unser Konzept ist rund“, so Küßner abschließend.

[PM CDU-Ratsfraktion Hannover, 30. November 2009]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Hannover 96 trifft auf FC Twente Enschede (Sa., 15. Juli 2017, Wahre Dorff Arena, Sehnde-Ilten)
Missa brevis in B von Christopher Tambling - Samstag, 01.07.2017, 17.00 Uhr, Vorabendmesse in St. Augustinus
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand