RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Samstag, 29. April 2017

Werbung


 

Werbung

DLRG Hannover-Stadt rettet Bezirkbürgermeister

DLRG Hannover-Stadt rettet Bezirkbürgermeister

Mit dem Umzug vom Strandbad am Maschsee in das neue Quartier in der Wagenfeldstraße hat sich für den DLRG Bezirk Hannover-Stadt e.V. auch die Zugehörigkeit zu einem Stadtteil geändert.
Fortan ist die DLRG mit ihrem Hauptsitz in Hannover im Stadtteil Döhren angesiedelt. Um in der neuen Heimat alsbald gute Kontakte zu anderen Vereinen zu knüpfen ist der DLRG Bezirk Hannover-Stadt zum Jahresanfang 2009 in die Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine e.V. (AGDV) eingetreten.

Beim Volkstrauertag am Sonntag den 15.11.2009 nahmen erstmalig zwei Vertreter der DLRG auch an der traditionellen Kranzniederlegung im Döhrener Friedhof (Fiedeler Straße) teil. Als Vertreter der DLRG nahmen der Bezirksleiter Torsten Heuer und der Pressesprecher Manfred Buttke an dieser Veranstaltung teil.


Dieter Klottig (stv. Bezirksbürgermeister und AGDV-Vorsitzender) mit seiner Frau (vordere Reihe) und (hintere Reihe von links) Torsten Heuer (DLRG Bezirksleiter) sowie Manfred Buttke (DLRG Pressesprecher)

Nach Abschluß dieser Veranstaltung brach der stellvertretender Bezirksbürgermeister und Vorsitzende der AGDV Dieter Klottig völlig überraschend mit Herzversagen zusammen. Die beiden ehrenamtlichen Wasserretter begannen daher sofort mit den lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Aufgrund des Ausfalls der Vitalfunktionen mußte sofort mit Wiederbeatmung bzw. Herzmassage begonnen werden. Die Reanimation wurde bis zum Eintreffen des Notarztfahrzeuges noch ca. 8 - 10 Minuten in der sog. 2 Helfer Methode durchgeführt.

Am Nikolaus-Sonntag (06.12.2009) konnten nun die beiden ehrenamtlichen DLRG-Wasserretter Torsten Heuer (Bezirksleiter) und Manfred Buttke (Pressesprecher) dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister erstmalig einen Besuch im Siloah-Krankenhaus in Hannover abstatten.
Gemeinsam mit der Ehefrau Klottig konnten sich die Wasserretter davon überzeugen, dass es Dieter Klottig schon wieder deutlich besser geht.

Voller Dankbarkeit begrüßte Herr Klottig die beiden in seinem Krankenzimmer. Die beiden DLRG-Rettungsschwimmer legten allerdings großen Wert darauf, dass sie lediglich ihrer Bürgerpflicht nachgekommen sind.
Der DLRG Bezirksleiter Torsten Heuer meinte, das jeder Hannoveraner in der Lage sein sollte, bis zum Eintreffen der hauptamtlichen Rettungskräfte eine qualifizierte Erste-Hilfe zu leisten.

Als kleines Präsent für Herrn Klottig überreichten die beiden ehrenamtlichen Rettungsschwimmer den neuen hannoverschen DLRG-Fotokalender.

DLRG Bezirk Hannover-Stadt e.V.
Geschäftsstelle
Wagenfeldstraße 5
30519 Hannover
Tel.: 0511 / 83 70 60
Fax: 0511 / 985 949 22
Öffnungszeiten Büro: Mo. 9.00 - 12.00 Uhr, Do. 9.00 - 12.00 Uhr
Email: Bz.Hannover-stadt .at. Nds.DLRG.de
Homepage

[PM DLRG Bezirk Hannover-Stadt e.V., 08.12.2009

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand