RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 14. Dezember 2017

Werbung


 

Werbung

Grüne: Mehrsprachigkeit ist ein Reichtum, der in unserer Schule verloren geht!

Grüne: Mehrsprachigkeit ist ein Reichtum, der in unserer Schule verloren geht!

Lange: „Kinder mit Migrationshintergrund sollen ihre Mehrsprachigkeit entfalten können!“
„So lange bestimmte politische Kräfte mit dem Begriff „Deutsche Leitkultur“ im Zusammenhang mit der Integration in der Gesellschaft hantieren, so lange wird die Mehrsprachigkeit als Handicap und nicht als Gabe und Talent betrachtet“, sagt Ingrid Lange, migrationspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion.

„Führende WissenschaftlerInnen auf dem Gebiet der kindlichen Entwicklung haben erforscht, dass Kinder bis zum 6 Lebensjahr, bis zu 6 Sprachen gleichzeitig lernen können! Schade, dass in unserer Gesellschaft diese Ressourcen der Kinder mit Migrationshintergrund so wenig gefördert und unterstützt werden“, so Lange.

„Wenn die Muttersprachen in den Schulen unterrichtet würde, könnten Kinder mit Migrationshintergrund ihre Fähigkeiten und Potentiale gleichberechtigt einbringen. Sie würden damit ihre Leistungsbewertungen verbessern können und das Risiko einer Abschulung verringern“, so Lange.

12.600 Schülerinnen und Schüler in Hannover zwischen 10 und 17 Jahren haben einen Migrationshintergrund.

Hintergrund:
HAZ-Artikel vom 11.12.09 "Wenn deutsch allein nicht reicht"

[PM Bündnis 90/Die Grünen im Rat der LH Hannover, 11.12.2009]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Schünemannplatz