RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Montag, 26. Juni 2017

Werbung


 

Werbung

Dr. Benedikt Poensgen wird neuer Bereichsleiter des Kulturbüros der Stadt Hannover

Dr. Benedikt Poensgen wird neuer Bereichsleiter des Kulturbüros der Stadt Hannover. Er ist derzeit Geschäftsführender Intendant der Internationalen Göttinger Händel-Festspiele und wird im Sommer 2010 nach Hannover wechseln. Der 42-jährige promovierte Musikwissenschaftler ist mit der Musik- und Theaterlandschaft Niedersachsens vertraut und hat langjährige Erfahrung in den Bereichen Personalführung, Management, Marketing, Programmgestaltung und Finanzen.

Kulturdezernentin Marlis Drevermann ist mit der Wahl sehr zufrieden. "Mit Dr. Benedikt Poensgen gewinnen wir einen strukturell denkenden, fachlich versierten Kulturmenschen mit umfangreicher Erfahrung bei der Betreuung komplexer Projekte und Durchsetzungsvermögen."

Zu Poensgens neuem Aufgabenbereich gehören die städtische Kunst-, Theater-, Musik- und Literaturförderung, das Kommunale Kino, das Künstlerhaus und der Kubus sowie die Betreuung der Städtepartnerschaften Hannovers. 31 MitarbeiterInnen sind in dem Bereich beschäftigt.

Mit der Besetzung dieser Stelle ist das Team um Kulturdezernentin Marlis Drevermann wieder komplett. Nach dem Weggang von Heinz Balzer wurde der Fachbereich Museen und Kulturbüro auf der Leitungsebene neu zugeschnitten und die Bereichsleitungsstelle Kulturbüro eingerichtet. Damit gibt es erstmalig eine volle Stelle zur Förderung der freien Kultur in Hannover. In Benedikt Poensgen werden die Kulturschaffenden dieser Stadt einen kompetenten und offenen Ansprechpartner finden.

Poensgen hat Musikwissenschaften, Italienisch und Amerikanistik in Hamburg und Bologna studiert, danach im Bereich des Musikmanagements gearbeitet und 2004 an der Universität Hamburg über Alessandro Scarlatti promoviert. Von 1998 bis 2007 war er Geschäftsführer der Göttinger Händel-Gesellschaft. Seit 2007 verantwortet er als Geschäftsführender Intendant die Händel-Festspiele Göttingen und hat diese zu einem Leuchtturm des Musiklandes Niedersachsen gemacht. Poensgen ist verheiratet und hat zwei Kinder.

[PM LH Hannover, 16.12.2009]

Kein Kommentar »

Werbung

Leave a comment

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentare schreiben zu können.


Missa brevis in B von Christopher Tambling - Samstag, 01.07.2017, 17.00 Uhr, Vorabendmesse in St. Augustinus
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Schünemannplatz