RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Montag, 29. Mai 2017

Werbung


 

Südstadt-Bult

Handy – lieb und teuer

Handy – lieb und teuer

Projekt „Handy – lieb und teuer“ an Ludwig-Windthorst-Schule
Achtklässler erarbeiten „Handyguide“ für Fünftklässler

Hannover. Ein ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk bekommen demnächst Schüler und Schülerinnen einer Klasse 5 der Ludwig-Windthorst-Schule von Achtklässlern überreicht: einen Leitfaden zum Thema „Handygebrauch“. (more...)

Hier ist was los!

Hier ist was los!

… nahmen einige Südstädter Gewerbetreibende, insbesondere das "Wirtschaftsforum Südstadt e.V. wörtlich und traten ihren Kunden gegenüber den Beweis an. Die Idee für diesen Slogan kam ursprünglich von Ullrich Thiemann, dem Hauptgeschäftsführer des "Unternehmerverbands Einzelhandel Niedersachsen e.V." und wurde Teil einer Initiative für einen lebendigen Standort. (more...)

Wie ein Fenster zum Himmel

Wie ein Fenster zum Himmel

Adventszeit in der Ludwig-Windthorst-Schule 2009

- Sonntag, 29.11.09 - 1. Adventsonntag

- Montag, 30.11.09 - 8.05 Uhr Adventssingen in der Pausenhalle (more...)

KONZEPT 2022 ist ein Papiertiger

KONZEPT 2022 ist ein Papiertiger

Das sogenannte "Konzept 2022" der CDU-Ratsfraktion in Sachen Straßenbahn und Niederflurtechnik ist dieses Wortes nicht würdig. Die CDU bringt einiges kräftig durcheinander, das "Konzept", so, wie es dargestellt wird, ist das Papier nicht Wert und springt eindeutig zu kurz: (more...)

Weihnachtslandschaften

Weihnachtslandschaften

Vom 29. November bis 20. Dezember 2009 in der kath. St. Heinrich-Kirche
Hannover: Vom 1. bis zum 4. Advent sind die „Weihnachtslandschaften“ in der katholischen St. Heinrich-Kirche, Sallstraße 72, beheimatet. In dieser besonderen Erlebnisausstellung wird die Kirche als Landschaft mit zehn Stationen gestaltet sein, die die Botschaft von Weihnachten auf eine neue Weise erschließen. (more...)

Angebot für SeniorInnen

üstra-Mobilitätsberatung im Margot-Engelke-Zentrum - Termin Dezember
Im städtischen Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90, erläutern Mobilitätsberater der üstra älteren Menschen wieder alles Wissenswerte zur sicheren Nutzung von Bussen und Bahnen, zu Fahrscheinen und Fahrplänen. Die Beratung findet Dienstag (8. Dezember 2009) von 10 bis 13 Uhr statt. SeniorInnen aus allen Stadtteilen sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.
[PM LH Hannover, 20.11.2009]

Rat der Religionen

Rat der Religionen

Gründung des „Rates der Religionen“ Hannover
Seit vier Jahren steht das bundesweit erste „Haus der Religionen“ in Hannover, in der Böhmerstraße in der Südstadt. Im Haus der Religionen treffen sich Christen, Juden, Muslime, Hindus, Buddhisten und Bahai, um sich kennen zu lernen und etwas über den anderen zu erfahren. „Das Haus der Religionen ist eine vorbildliche Initiative“, sagt Oberbürgermeister Stephan Weil, der die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat. (more...)

110 Schüler und Schülerinnen an 60 Stellen im Sozialpraktikum

110 Schüler und Schülerinnen an 60 Stellen im Sozialpraktikum

Hannover. Über 110 Realschüler und -schülerinnen der Klassen 10 der Ludwig-Windthorst-Schule absolvieren in der Zeit vom 23.11. – 4.12.2009 ein Sozialpraktikum in Alten- und Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen , Krankenhäusern und Sozialstationen, vereinzelt auch in integrativen Kindergärten. Sie sind an ca. 50 Alten- und Pflegeheimen sowie in 7 Behinderteneinrichtungen, Förderstätten und anderen Plätzen tätig, (more...)

Wir lesen vor – die LWS macht mit

Wir lesen vor – die LWS macht mit

Vorlesetag am Freitag, 13. November 2009
Texte zwischen „Himmel und Hölle“
Stefan Politze (MdL) liest vor Neunt- und Zehntklässlern

Hannover. Bei der bundesweiten Vorleseaktion „Wir lesen vor“ am 13. November beteiligt sich auch die Ludwig-Windthorst-Schule. In unterschiedlichen Klassen und Alterstufen werden unterschiedliche Texte (vor-)gelesen und besprochen. (more...)

Modernisierte Kindertagesstätte in Plathnerstraße wieder eröffnet

Fast 100 Kinder aus der Kindertagesstätte der evangelisch-lutherischen Friedenskirchengemeinde in der Plathnerstraße 4 haben sich ein Jahr lang auf ihre neue "alte" Kita gefreut. Anfang August hatte das Warten in der leer stehenden Schule in der Lüerstraße ein Ende und die Kinder haben ihr saniertes und modernisiertes Gebäude wieder in Besitz genommen. (more...)


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand